Anmeldebedingungen

Voraussetzung für Ihre verbindliche Anmeldung zu einem unserer Seminarangebote ist Ihre Zustimmung zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Darüberhinaus benötigen wir Ihre Bestätigung, dass Sie die Widerrufsbelehrung und unsere Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen haben und damit einverstanden sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Anmeldung speichern und nutzen.

Ferner benötigen wir auf Grund verbraucherschutzrechtlicher Bestimmungen Ihre Erklärung, dass Ihnen bekannt ist, dass Sie bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns vor dem Ende der Widerrufsfrist Ihr Widerrufsrecht verlieren und dass Sie mit diesem Verlust Ihres Widerrufsrechts einverstanden sind.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus verbraucherschutzrechtlichen Gründen Ihre Anmeldung nur dann verbindlich entgegennehmen und bearbeiten können, wenn Sie uns Ihr Einverständnis in allen vier oben genannten Punkten ausdrücklich durch Anklicken der Checkbox im Anmeldeformular erklären.

Bestätigung

Nachdem Sie sich über unsere Website angemeldet haben, ist Ihr Platz reserviert. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung zunächst per Email. Zusammen mit der persönlichen Bestätigung übersenden wir Ihnen weitere Informationen zu der von Ihnen gebuchten Veranstaltung, zur Zahlungsabwicklung. Angaben zum Veranstaltungsort und Wegbeschreibungen finden sich auf der Internetseite. Sofern sie eine Einzugsermächtigung erteilen, ist ihr Platz fest gebucht, sonst nach Eingang der Zahlung auf unserem Konto.

Bezahlung

Die Seminargebühr muss spätestens bis zum 8.10.2020 auf dem Konto der Veranstalter eingegangen sein. Bei erteilter Einzugsgenehmigung vom Konto wird der fällige Betrag am 05.11.2020 eingezogen.
Bei Rückforderung oder Nichteinlösung von Einzügen, die der Kontoinhaber zu verantworten hat, erheben wir eine Kostenpauschale von € 7,-

Widerruf

Auf der Seite mit der Widerrufsbelehrung finden Sie einen Link zu einem Formular, mit dem Sie uns Ihren Widerruf zusenden können.

Rücktritt

Für den Fall, dass Sie an dem gebuchten Seminar nicht teilnehmen können, benachrichtigen Sie uns bitte schriftlich. Wenn uns diese Benachrichtigung nach dem 08.10.2020 erreichen sollte, fällt die gesamte Kongressgebühr an, es sei denn, Sie finden einen geeigneten Ersatzteilnehmer oder es stehen genügend Ersatzteilnehmer auf der Warteliste, die diesen Termin kurzfristig wahrnehmen können.

Absage

Muss eine Veranstaltung aus gewichtigen Gründen, die auf die Seminarleiter zurückgehen, abgesagt werden, wird die komplette Teilnahmegebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche bestehen nicht.