Kategorien
Business Psychotherapie/Beratung

Wie machen wir uns das Leben am einfachsten schwer?

Abschlussvortrag
Umwandlung von ungünstigen Lösungen – was für die Veränderung wirksame Lösungen ausmacht.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie wir uns selbst das Leben schwer machen können. Und diese werden täglich millionenfach praktiziert.

In den verschiedenen Workshops wurden Lösungswege
erarbeitet, bei denen sicher jede/r eine Möglichkeit findet, die ganz
persönlich zu ihm/ihr passt.

Umwandlung von ungünstigen Lösungen
Was für die Veränderung wirksame Lösungen ausmacht

Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie wir uns selbst das Leben schwer machen können. Diese praktizieren wir täglich millionenfach.

In den verschiedenen Workshops haben wir Lösungswege erarbeitet, bei denen sicher jede*r eine Möglichkeit finden konnte, die ganz persönlich zu ihm/ihr passt.

Veränderung funktioniert jedoch nur mit einem emotionalen Gewinn, der gleichzeitig höher sein muss als der der alten/bewährten Lösung. Wir brauchen daher Wege, die den emotionalen Gewinn der Veränderung absichern. Wenn wir das nicht hinkriegen, dann bleiben wir lieber bei dem Alten, denn der stellt den sichereren Weg für uns dar. Das Neue bleibt dabei unerreichbar. Wir werden Rückblicke und Ausblicke vornehmen und damit überleiten zum interaktiven Abschluss des Kongresses.


Vortrag 60 Min.
Zielgruppe: Business – Psychotherapie/Beratung

Heinz-Günter Andersch-Sattler

Diplom-Psychologe
Psychologischer Psychotherapeut
Ausbildungen in Biodynamischer Körper- und Psychotherapie, Psychoorganischer Analyse
Kinder- und Familientherapie, Hypnotherapie

ROMPC®-Therapeut, -Berater, -Coach
ROMPC®-Master
ROMPC®-Ausbilder
Systemischer Coach und Supervisor

Arbeit mit Einzelklienten, Gruppen, Paaren und Familien
Supervision, Training und Coaching, Fortbildung

SYNTRAUM
Institut für Psychotherapie – Fortbildung – Supervision

Karolinenstraße 12
(D) 86150 Augsburg
+49-821-3494934
andersch-sattler@syntraum.de
www.syntraum.de